Ist die Behandlung schmerzhaft?

Sie brauchen – entgegen einer weit verbreiteten Volksmeinung – nicht mit starken Schmerzen rechnen. Die Behandlung erfolgt weitgehend schmerzfrei unter Lokalanästhesie. Unsere modernen Behandlungsmethoden mittels Desmoclean (maschinelles, nicht – schneidendes Kürretagesystem) und Laser bieten die schonensten und effektivsten Möglichkeiten zur Parodontitistherapie. Unangenehm sind die notwendigen Einstiche zur Anästhesie. Durch den Einsatz eines neuartigen Anästhesiegels, kann in vielen Fällen, sogar auf die unangenehmen Einstiche verzichtet werden. Das Empfinden wird damit zwar nicht komplett „ausgeschaltet“, kann aber oftmals auf ein problemlos zu tolerierendes Maß reduziert werden. Bitte sprechen Sie uns darauf an, wenn Sie den Einsatz des Anästhesiegels wünschen, oder dazu weitere Informationen benötigen.

Nach der Hauptbehandlung ist jeweils nur ein „Wund-gefühl“ am Zahnfleischrand zu spüren. In seltenen Fällen können, durch die Kürretage, schmerzende Aphten und Entzündungen ausgelöst werden oder sensible Zahnhälse entstehen.